Was Homöopathie NICHT ist!

KraeuterHaben Sie sich auch schon einmal homöopathisch behandeln lassen? Sie denken schon? Oder Sie wissen es nicht genau, ob es wirklich Homöopathie war?

Viele meiner Patienten erzählen mir, dass Sie die Homöopathie schon ausprobiert haben oder auch schon ein homöopathisches Wässerchen oder eine homöopathische Crème benutzten haben. Bei genauerem Nachfragen stellt sich dann meist heraus, dass irgendein Mittelchen aus einer Pflanze oder sonst etwas natürliches angewandt wurde. Das ist aber keine Homöopathie!!!

In den nächsten paar Zeilen möchte ich Ihnen einige Beispiele geben, was Homöopathie nicht ist.

NICHT homöopathisch ist:

  • Die Anwendung irgendwelcher natürlichen Crèmen. Meist sind solche Lokalen Anwendungen für die Genesung eher hinderlich, wenn nicht sogar Gesundheitsschädigend! Siehe Artikel „Unterdrückung„.
  • Auch die Einnahme von Komplexmitteln ist keine klassisch-homöopathische Behandlung, denn dabei wird oft nur nach einer Diagnose, z.B. Schnupfen, verschrieben und dafür werden die am meisten benutzten zehn Mittel, in diesem Fall gegen Schnupfen, zusammengemischt. Dieses Komplexmittel wird dann verabreicht und man erhofft sich, dass das richtige Mittel unter diesem Mix ist und dann seine heilende Wirkung entfaltet. Dieses Verfahren hat nicht viel mit  Homöopathie zu tun.
  • Es gibt auch keine homöopathischen Fieber-Zäpfchen oder ähnliches. Nur nach dem Ähnlichkeitsgesetz verschriebene potenzierte Arzneimittel sind homöopathisch und dann auch gegen Fieber usw. wirksam. Es ist zwar möglich homöopathische Arzneimittel anders als in Globuli-Form zu sich zu nehmen, z.B. können diese über die Haut, die Muttermilch, etc. aufgenommen werden.
  • Nur weil eine Substanz aus etwas natürlichem besteht, heisst dies nicht, dass sie gleich homöopathisch ist.
  • Auch jegliche manuellen Anwendungen gehören nicht zur Homöopathie. (Massagen, Akupunktur, Hand-Auflegen, Heilsteine, etc.)
  • Diese Liste wird mit meinen Erfahrungen weitergeführt werden. Schauen Sie also bald wieder einmal vorbei um Ergänzungen nicht zu verpassen.

Homöopathisch ist:Globuli

Jede Substanz die nach der homöopathischen Theorie angewendet wird. D.h., wenn eine potenzierte Substanz nach dem Ähnlichkeitsgesetz angewendet wird, handelt es sich um eine klassisch homöopathische Therapie.

Sind Sie sich immer noch nicht ganz sicher, ob Sie nun auch schon einmal ein homöopathisches Arzneimittel zu sich genommen haben? Kein Problem, ich erkläre es Ihnen gerne, stellen Sie Ihre Frage einfach im Kommentar-Feld.

Ihr Adrian Schneider

Home | Hauptseite | similibus.ch

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie folgende leichte Rechenaufgabe, damit wir wissen, dass Sie menschlich sind. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.